IAGO: „WIR HABEN BEWIESEN, DASS WIR MITHALTEN KÖNNEN“

iago 020320Nach der erfolgreichen Qualifikation mit der U23 Brasiliens für die Olympischen Spiele in Tokio ist Iago seit rund zwei Wochen zurück in Augsburg.

Vor dem Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach spricht der FCA-Linksverteidiger im Stadionkurier über seinen Start in Deutschland und das Duell gegen die Fohlen.

Ihr habt euch beim südamerikanischen Qualifikationsturnier unter anderem gegen Argentinien, Uruguay und Kolumbien durchgesetzt. Was bedeutet diese Olympia-Teilnahme für dich?


Ja, wir haben die Qualifikation im letzten Spiel gegen Argentinien doch noch geschafft. Das macht uns alle sehr glücklich und es war ein großer Moment für alle Spieler im Team. Ich hoffe jetzt natürlich, dass ich auch für den Kader für die Spiele nominiert werde, eine Olympia-Teilnahme wäre eine ganz große Sache für mich.

Du kamst im Sommer von Internacional Porto Alegre. Wieso hast du dich für den FCA entschieden?
Ich habe die Bundesliga immer verfolgt und sie gehört definitiv zu den besten Ligen der Welt. Die Liga ist extrem gut organisiert, das haben mir auch brasilianische Kollegen immer wieder bestätigt. Und mir hat die Art und Weise gefallen, wie sich der FCA um mich bemüht hat. Ich hatte einfach ein gutes Gefühl bei den Verhandlungen.

„Die Stadien in Deutschland sind immer voll und die Stimmung ist super.“
Du bist nun seit etwas mehr als einem halben Jahr in Deutschland. Wie gefällt dir die Bundesliga?
Leider hatte ich gleich zu Beginn der Saison Probleme mit meinem Meniskus und konnte deswegen nicht spielen. In der Bundesliga wird sehr athletisch und vor allem schnell gespielt. Darauf muss man sich erst einmal einstellen. Aber mir gefällt es hier sehr gut, die Stadien sind immer voll, die Stimmung ist super und vor allem herrscht hier nicht so eine Gewalt wie in Brasilien.

Nun ist Borussia Mönchengladbach zu Gast.
Ja, das ist eine Mannschaft mit großer Tradition und sicherlich eines der schwersten Spiele in der Bundesliga. Gladbach war ja schon Tabellenführer in dieser Saison, das sagt schon alles über dieses Team aus. Aber wir haben gegen Dortmund bewiesen, dass wir gegen große Teams gut mithalten können.